Ein kurzer Blick hinter die Kulissen:

  • 1960 Firmengründung durch Werner Schwabe und Wolfgang Nebel als Schwabe & Nebel OHG in München
  • Einer der ersten Aufträge war die Teileinrüstung der Münchener Frauenkirche,
  • danach folgte der Hauptturm des Ulmer Münster.
  • 1967 Lehrgerüste am Münchener Fernsehturm
  • Kanzelgerüst für den Frankfurter Fernsehturm
  • 1978 Gründung der NEBEL GmbH und Umzug auf das neue Betriebsgelände in Neuried bei München
  • 1985 Messepavillon in Tsingtao (China)
  • 1986 Raumgerüst für die Siemens-Aktionärsversammlung in Berlin
  • 1990 Sicherung der freistehenden Fassaden am Rieger-Block in München
  • 1993 Einrüstung des südlichen Chores am Ulmer Münster
  • 1994 Stadttheater Magdeburg: Sicherung der freistehenden Fassaden sowie des ca. 24 m hohen Bühnenturms
  • 1995 Berlin Friedrichstraße: Sicherung des »Hohlen Zahn« durch innenliegendes Raumgerüst
  • 1998 Vierfeld-Fußgängerbrücke über DB AG: Gesamtlänge 117 m - Neue Zwickauer Straße - Leipzig
  • 1999 Picasso-Museum in Münster: Außenliegende Fassadensicherung
  • 2000 Sicherung der Jugendstilfassade des Hertie-Kaufhauses in Erfurt
  • 2001 Sicherung der Klenze-Fassade in München - Maximilianstraße (Bild unten-rechts)
  • 2003 ABS München Ingolstadt: Bau von mehreren Fußgänger- behelfsbrücken und Behelfsbahnsteigen (Bild oben-rechts)
  • 2004 Leipzig: Sicherung der freistehenden Fassaden Kaufhaus Karstadt
  • 2007 Naturerlebniszentrum Karwendel: Lehrgerüst zur Herstellung der Betonröhre (Bild mitte-rechts)
  • 2010 Sanierung Dt. Theater in München Sicherung des Bühnenturmes während der Bauzeit
  • 2012 Kempten: Umbau ehemalige Spinnerei: Sicherung der freistehenden Fassaden